Das Erfahrungsreich Viamala

Naturpark Beverin

Rund um den Piz Beverin erstreckt sich das Gebiet vom Naturpark Beverin – bekannt für tiefe Schluchten, intakte Dorfbilder, landschaftsprägende Kirchen, glasklare Bergseen und majestätische Steinböcke.

 

Stolz leben die Könige der Alpen in den Felswänden rund um den Piz Beverin (2998 m ü. M.) und wachen über die wilde, einzigartige Landschaft des 412 Quadratkilometer grossen Naturpark. Das Fundament des Naturpark Beverin bilden die rund 3000 Einwohnerinnen und Einwohner der elf politischen Gemeinden.

Gemeinsam mit den Parkgemeinden und der Bevölkerung arbeitet der Naturpark an der Zukunft der Region. Innovative, kreative Lösungen sollen der Region eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen.

Die Viamala-, Roffla- und Rheinschlucht, die alpine Gebirgslandschaft rund um den Piz Beverin, die Ruhe und Abgeschiedenheit des Safientals, die glasklaren Bergseen und die artenreichen Trockenwiesen gehören zu den eindrücklichen Naturwerten im Parkgebiet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien